single-event.php

How to go viral

Ausstellungsrundgang: 

Mi 31. 8. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Exzentrische 80er

Buchvorstellung, Kurator*innenrundgang, Lesung:

Fr 16. 12. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Lumpen-Peep-O-Rama

Performance:

Do 1. 12. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

STREET-Shopping Tour

Workshop:

-krankheitsbedingt fällt der Workshop aus-
Sa 26. 11. 22, jeweils 13.30 – 16 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

10. RecyclingDesignpreis

Ausstellungsrundgang:

Mi 9. 11. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How not to scream

Finissage, Künstler*innengespräch:

Fr 21. 10. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to make a creepy cake

Performance, Workshop:

Sa 8. 10. 22, 16 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to be a leader

Künstler*innengespräch:

Do 15. 9. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to go viral

Ausstellungsrundgang:

Mi 31. 8. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to curate a show

Kurator*innenrundgang:

Sa 27. 8. 22, 17 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Paradice

Konzert:

Fr 15. 7. 22, 20 Uhr (neuer Termin!)

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Wessen Stimme zählt?

Diskussion:

Mi 25. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

MITbeSTIMMEn

Künstler*innengespräch:

Do 19. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Don’t Call It Art!

Buchvorstellung, Gespräch:

Mi 11. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

MITbeSTIMMEn

Kurator*innenrundgang:

Mi 4. 5. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

The Tattoo

Performance:

Mi 27. 4. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Supermarkt – Supermacht

Finissage, Performance:

Fr 1. 4. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

artbook.berlin nord

Buchmesse:

25. – 27. 3. 22

archive-single-event-detail.php

mit Maksym Khodak und Valeria Schiller (in englischer Sprache)

„In meiner Kindheit hieß es ‚Zeichne deinen Lieblings-Märchendieb'“, sagte ein Moderator der Late-Night-Show eines 1+1-Fernsehsenders, als er über das Projekt „Mein Lieblings-Oligarch“ von Maksym Khodak erzählte. Dieser Sender gehört Igor Kolomoyskiy, einem skandalumwitterten ukrainischen Oligarchen. In einem Vortrag, der mit Höhepunkten aus der Geschichte dieses Projekts untermalt ist, geht Khodak der Frage nach, inwiefern viral zu sein bedeutet, politisch zu sein.

Maksym Khodak (geboren 2001, Bila Tserkva, Ukraine) ist ein ukrainischer Künstler. In seiner Praxis beschäftigt er sich hauptsächlich mit den Themen Geschichte und deren Dokumentation, kollektives Gedächtnis, urbane Transformationen und eine kritische Sicht auf Kino und Fotografie. Er lebt und arbeitet in Kiew, Ukraine.

Khodak stellt im Gespräch die ersten drei Videoarbeiten seines TikTok-Musicals über den anhaltenden Krieg in der Ukraine vor. Der Künstler lädt ukrainische TikToker in Charkiw, Kiew und Berlin ein, die von den ukrainischen Streitkräften veröffentlichten Videos zu synchronisieren, um die Moral der Bürger aufrechtzuerhalten. Mit dem beliebten TikTok-Trend, populäre Video-Memes zu vertonen, übersetzt Khodak die Sprache der propagandistischen Inhalte, die für so „veraltete“ Medien wie TV oder Facebook erstellt wurden, in die Sprache der neueren sozialen Medien, um die Reichweite zu erhöhen.

Verbundene Ausstellung: