single-event.php

Lumpen-Peep-O-Rama

My body my choice – Der Freiheitskampf von Lumpen und Gesindel

Performance: 

Do 1. 12. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Exzentrische 80er

Buchvorstellung, Kurator*innenrundgang, Lesung:

Fr 16. 12. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Lumpen-Peep-O-Rama

Performance:

Do 1. 12. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

STREET-Shopping Tour

Workshop:

-krankheitsbedingt fällt der Workshop aus-
Sa 26. 11. 22, jeweils 13.30 – 16 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

10. RecyclingDesignpreis

Ausstellungsrundgang:

Mi 9. 11. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How not to scream

Finissage, Künstler*innengespräch:

Fr 21. 10. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to make a creepy cake

Performance, Workshop:

Sa 8. 10. 22, 16 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to be a leader

Künstler*innengespräch:

Do 15. 9. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to go viral

Ausstellungsrundgang:

Mi 31. 8. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

How to curate a show

Kurator*innenrundgang:

Sa 27. 8. 22, 17 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Paradice

Konzert:

Fr 15. 7. 22, 20 Uhr (neuer Termin!)

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Wessen Stimme zählt?

Diskussion:

Mi 25. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

MITbeSTIMMEn

Künstler*innengespräch:

Do 19. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Don’t Call It Art!

Buchvorstellung, Gespräch:

Mi 11. 5. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

MITbeSTIMMEn

Kurator*innenrundgang:

Mi 4. 5. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

The Tattoo

Performance:

Mi 27. 4. 22, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Supermarkt – Supermacht

Finissage, Performance:

Fr 1. 4. 22, 18 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

artbook.berlin nord

Buchmesse:

25. – 27. 3. 22

archive-single-event-detail.php

10. RecyclingDesignpreis, Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten, 2022

Performance der Künstler:innengruppe STREETWARE saved item

Seit 2021 fordert STREETWARE saved item, Berlins nachhaltigstes Modelabel, die Fast Fashion heraus, um zur Bildung nachhaltiger Fashion-Standards, gerechter Produktionsweisen und dekolonisierter Lebensstilmuster im Diversity-Look beizutragen.
Die Ambivalenz von Kleidung als notwendiger Schutz und als billiges Massenprodukt, welches afrikanische Märkte überflutet und zerstört, thematisiert STREETWARE in der Zusammenarbeit mit Menschen ohne festen Wohnsitz sowie Designer:innen und Künstler:innen aus Uganda. Weil STREETWARE an den Spirit weggeworfener Lumpen glaubt, bezieht das partizipative Kunstprojekt sein Material direkt vom Asphalt Berlins: STREETWARE hebt die Hüllen auf, die andere fallen lassen und macht daraus nicht nur einen coolen Look, sondern untersucht die Kultur der abgestreiften Kleidung auf ihre gesellschaftliche Bedeutung hin.
Die Performer:innen von STREETWARE zeigen sich in den Panoramafenstern der Galerie Nord und stellen uniformierte Ästhetiken zur Debatte.

Performer:innen: barbara caveng, Alice Fassina, Flora Carmim, Jan Markowsky, KDindie, Oksana Moskovchenko, Ruth Faith Nalule, Lotti Seebeck, Nazanin Shamloo, Boris Steinberg

Fotografie, Video, Technik: Paolo Gallo, Stephan Kolb, Jim Joel Nyakaana

Who is Who
Flora Carmim lebt in Berlin und arbeitet als Musikerin, Straßen-Performerin und Drag Queen
barbara caveng ist eine international arbeitende, interdisziplinäre Künstlerin in den Bereichen: Installation, partizipative Kunst, Interventionen und Performances.
Alice Fassina ist Beobachterin, Japanologin und Kostümbildnerin, deren künstlerischer Ansatz und deren Arbeitsprozesse auf Nachhaltigkeit und Circular Economy beruhen.
Paolo Gallo arbeitet als Fotograf in Berlin, er begleitet und dokumentiert seit 2021 das Kunstprojekt STREETWARE saved item.
KDindie ist eine in Berlin lebende italienisch-polnische Performance-Künstler:in. KDindie kreiert Körperarchitekturen an der Schnittstelle von Tanz, Theater und Kostümdesign.
Stephan Kolb
Jan Markowsky setzt sich im Verein ‚Unter Druck – Kultur von der Straße‘ für die Rechte von Menschn ohne Obdach ein. Für sein Engagement wurde er u.a. mit der Berliner Ehrennadel ausgezeichnet.
Oksana Moskovchenko ist in der Ukraine geboren und aufgewachsen, lebt zur Zeit in Berlin und engagiert sich bei dem Kunstprojekt STREETWARE saved item.
Ruth Faith Nalule ist Modedesignerin in Uganda. Sie arbeitet daran, das Bewusstsein für Abfall und Überfluss in der Modebranche zu schärfen und eine nachhaltige, umweltfreundliche Lösung zu finden.
Jim Joel Nyakaana ist ein ugandischer Stadt- und Porträtfotograf in Kampala. Seine Arbeit beginnt mit der Befragung eines Ortes und der angespannten Beziehung zwischen Menschen und dem Land, das sie bewohnen.
Lotti Seebeck ist Künstlerin und Kulturorganisatorin und entwickelt seit einigen Jahren in kollektiven Formationen Performances, die soziale Fragestellungen in die Öffentlichkeit tragen.
Nazanin Shamloo ist im Iran geboren und aufgewachsen. Sie ist Psychotherapeutin, Tänzerin und Sängerin und arbeitet in Berlin und Essen.
Boris Steinberg ist Chansonsänger mit Konzerten in Deutschland, Finnland, Polen, Italien u.a. Er war Leiter des Chansonfests Berlin und präsentiert seit Jahren sein Programm SalonChanson in der Berliner Volksbühne. Seine CDs werden vom Berliner Label duophon records herausgebracht.

Verbundene Ausstellung: