single-event.php

Jenseits der Katastrophe. Nahe und ferne Zukünfte in der Science-Fiction-Literatur

Vortrag: 

Mi 14. 2. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Der Bitch-up Blog

Lesung:

Mi 28. 8. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

every now and again

Ausstellungsrundgang:

Do 8. 8. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

every now and again

Kurator*innenrundgang:

Mi 17. 7. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Aus der Zeit

Performance:

Sa 13. 7. 24, 14–19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

itinerant interlude #99

Konzert, Kurator*innenrundgang:

Fr 7. 6. 24, ab 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

approaching world

Kurator*innenrundgang:

Do 23. 5. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

approaching world

Künstler*innengespräch:

Do 25. 4. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

Jenseits der Katastrophe. Nahe und ferne Zukünfte in der Science-Fiction-Literatur

Vortrag:

Mi 14. 2. 24, 19 Uhr

archive-single-event-connected-list-one-entry.php

v01ces

Finissage, Kurator*innenrundgang, Performance:

Fr 12. 1. 24, 18 Uhr

archive-single-event-detail.php

von Stefan Willer

Angesichts der jüngsten Krisen ist die Zukunft etwas Sorgenvolles, fast Angstbesetztes geworden. Konzepte wie Prävention oder Resilienz zielen darauf, Schlimmstes zu verhindern oder sich wenigstens dagegen zu wappnen. Anders sieht es in der Science Fiction aus. Sie bietet nicht nur dystopische Untergangsvisionen, sondern auch Szenarien von möglichen zukünftigen Welten. Der Vortrag sichtet Entwürfe naher und ferner Zukünfte in Literatur und Film.

Stefan Willer ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er forscht und lehrt über Literatur in kultur- und wissensgeschichtlichen Kontexten vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ein Forschungsschwerpunkt von Willer liegt auf ‚Zukunftswissen‘, das einerseits Wissen über die Zukunft, andererseits Wissen, das erst in Zukunft vorliegen wird, bezeichnet. Er ist (Mit-)Herausgeber verschiedener Bücher, u.a.:Prophetie und Prognostik. Verfügungen über Zukunft in Wissenschaften, Religionen und Künsten“ und „Futorologien: Ordnungen des Zukunftswissens“.